Berlinale: Roth: Preisträger stehen für Filmkunst der Menschlichkeit

0

  • Kommentare
  • E-Mail
  • Teilen
  • Mehr
  • Twitter
  • Drucken
  • Fehler melden Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte markieren Sie die entsprechenden Wörter im Text. Mit nur zwei Klicks melden Sie den Fehler der Redaktion. In der Pflanze steckt keine Gentechnik Aber keine Sorge: Gentechnish verändert sind die

Berlinale: Roth: Preisträger stehen für Filmkunst der Menschlichkeit

Regisseur Florian Gallenberger und Staatsministerin für Kultur und Medien Claudia Roth kommen über den roten Teppich zur Preisverleihung der Berlinale.

Kulturstaatsministerin Claudia Roth hat die Rolle der Internationalen Filmfestspiele in Berlin betont. «Filmkunst jetzt erst recht – das ist die bleibende Botschaft der Berlinale 2023», sagte die Grünen-Politikerin am Samstag in Berlin. «Diesen künstlerischen Lichtblick in einer dunklen Zeit von Gewalt und Zerstörung verdanken wir nicht zuletzt der Berlinale-Leitung unter Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian». Sie hätten die Berlinale nach der Pandemiekrise wieder zu dem Publikumsmagneten gemacht.

«Den Gewinnerinnen und Gewinnern der diesjährigen Berlinale gratuliere ich herzlich zu ihren künstlerischen Erfolgen», sagte Roth. «Die Preisträgerinnen und Preisträger der Berlinale 2023 stehen für eine Filmkunst des Menschseins und der Menschlichkeit, für eine Filmkunst der Herzen und der Hoffnung auf Freiheit und Selbstbestimmung.» Dafür stehe auch die Berlinale als Bühne des internationalen Films, die Kino, Politik und Weltoffenheit vereine, «immer an der Seite der Freiheit für alle Menschen». Viele Künstlerinnen und Künstler kämpften mithilfe der Filmkunst gegen Verbote und Verfolgung.

Mit dem European Film Market sei die Berlinale gleichzeitig «einer der bedeutendsten Branchentreffs der Filmindustrie und wichtiger Handelsplatz für Produzenten, Verleiher, Filmeinkäufer und Agenten», sagte Roth. Aus Bundesmitteln flossen 2023 rund 12,9 Millionen Euro in den Etat der Berlinale.

Eine Quelle: www.focus.de

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More