Er soll der neue James Bond werden


            Er soll der neue James Bond werden

Star aus „Bullet Train“: Aaron Taylor-Johnson Foto: picture alliance / YONHAPNEWS AGENCY | Yonhap

Von Jula Schreiber

Das Casting? Eine echte James-Bond-Geheimmission! Wer es schafft, einem Filmstar wie Brad Pitt (59) die Show zu stehlen, der hat anscheinend auch das Zeug dazu, die wohl begehrteste Filmrolle überhaupt zu ergattern.

Zumindest scheint das momentan der Fall bei Schauspieler Aaron Taylor-Johnson (32) zu sein, der als heißester neuer Kandidat auf die 007-Rolle gehandelt wird, nachdem Daniel Craig (54) 2021 nach seinem fünften Bond-Film in Geheimagenten-Rente ging.

Wo sie den britischen Filmstar bestimmt schon mal gesehen haben? Er spielte letztes Jahr an der Seite von Brad Pitt in dem Actionfilm „Bullet Train“ und war außerdem schon in der Avengers-Film-Reihe zu sehen.

Eine Menge Übung in Action-Streifen hat Aaron Taylor-Johnson also schon mal gesammelt, um voll als Geheimagent durchstarten zu können.

Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung. Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszwecks und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Bond-Produzentin Barbara Broccoli soll jedenfalls so begeistert von dem Schauspieler sein, dass sie ihn letztes Jahr zu einem Geheim-Casting einlud und das soll ziemlich gut verlaufen sein. Bereits im Dezember wurde gemunkelt, dass Aaron erste Probeszenen als 007 gedreht haben soll – darunter die berühmte Sequenz mit dem Kanonenrohr.

Damals verriet bereits eine Quelle gegenüber „The Sun“: „Aaron hat die Bosse so sehr beeindruckt, dass er eine der berühmten Teaser-Szenen der Serie gefilmt hat, etwas, das alle Schauspieler tun. DIESER Schritt bringt ihn der Unterzeichnung eines Vertrages einen Schritt näher.“

Außerdem sollen die Bond-Bosse „beeindruckt“ von Aaron und „seiner einzigartigen Mischung aus schauspielerischer Intensität und seinem beeindruckenden Backkatalog an Actionfilmen“ gewesen sein.

Klingt ganz schön vielversprechend für den 007-Anwärter, doch allzu sicher kann sich bei der Mega-Rolle keiner sein. Schließlich brodelt die Gerüchteküche auch noch ordentlich um andere Kandidaten wie Superman-Hottie Henry Cavill (39) und Action-Legende Tom Hardy (45).

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More