Von Tatjana Patitz’ Millionen soll nichts mehr übrig sein


            Von Tatjana Patitz’ Millionen soll nichts mehr übrig sein

Tatjana Patitz im April 2022 in München Foto: picture alliance/BREUELBILD

Von Özlem Evans

Zu ihren Bestzeiten bekam Tatjana Patitz (†56) laut eigenen Angaben „für zwei Tage lang Haare schütteln“ 350.000 Dollar, sammelte ein Millionen-Vermögen an. Doch nach ihrem plötzlichen Tod am 11. Januar soll nichts mehr davon übrig sein.

Sie prägte als „The German Gesicht“ den Beginn der Ära der Supermodels, gehörte in den Neunzigerjahren mit Cindy Crawford, Naomi Campbell, Linda Evangelista und Christy Turlington zu den „Big Five“, den schönsten Frauen der Welt – und auch zu den bestverdienenden.

Geboren in Hamburg entschied sich Tatjana Patitz nach ihrem Durchbruch für ein Leben in den USA. New York war als Mode-Metropole Amerikas ihre Arbeitsstätte, das sonnige Kalifornien wurde zu ihrem Rückzugsort. So lebte sie in einer Villa in Malibu und besaß eine große Ranch in der Nähe von Santa Barbara mit vier Schlafzimmern, einer Bibliothek, zwei Badezimmern, einer Außendusche, Pferdekoppel – alles verteilt auf zwei Hektar.

Durch Fehlinvestition in Nöten

Den Luxus konnte sich Patitz lange leisten, bis sie eine Fehlinvestition in eine finanzielle Notlage gebracht haben soll. Laut Bunte war es die Anschaffung eines Ferienhauses in Südfrankreich mit ihrem damaligen Ehemann Jason Johnson.

Denn: Das Traumhaus soll dem Paar mehr Kosten verursacht haben als ursprünglich geplant. Laut Bunte mussten sich Patitz und ihr Ehemann sogar Geld von ihren Familien leihen.


            Von Tatjana Patitz’ Millionen soll nichts mehr übrig sein

Tatjana Patitz mit Sohn Jonah Patitz beim Tribute to Bambi 2022 im Hotel Berlin Central District Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress | Nicole Kubelka/Geisler-Fotopress

Und obwohl sich Johnson 130.000 Dollar von seinem Onkel lieh und auch Patitz Vater versucht haben soll, seiner Tochter finanziell auszuhelfen, brach nach ihrer Ehe auch Patitz’ finanzielle Welt auseinander. 2009 folgte die Trennung von Johnson und 2010 wurde ihr Haus in Malibu zwangsvollstreckt.

Deutsches Supermodel Tatjana Patitz (56) ist tot

Finanziell richtig erholt habe sie sich dem Bericht nach nicht mehr. Tatjana Patitz soll in den letzten Jahren hoch verschuldet gewesen sein. Und nachdem sie auch ihre geliebte Ranch verkauft und sogar ihren Rentenfonds aufgelöst hatte, nur noch zur Miete gewohnt haben.

Die finanziellen Sorgen behielt sie aber für sich: Ihre Freunde sollen nichts von ihren Schulden gewusst haben.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More